Motetten von Johann Sebastian Bach

Motetten von Johann Sebastian Bach

Die Motetten von Johann Sebastian Bach zählen zu den wenigen geistlichen Werken, die Bach nicht für den liturgischen Gebrauch komponierte. Vermutlich entstanden sie für Begräbnisfeiern angesehener und ihm persönlich nahe stehender Leipziger Bürger. Bibelworte und Kirchenliedstrophen bilden die textliche Grundlage der virtuosen, glanzvollen und musikalisch reichen Motetten, die bald zu den beliebtesten Werken des Leipziger Thomanerchors wurden. Der RIAS Kammerchor feierte mit diesem Konzert sein 60-jähriges Bestehen.

Bewertung

0,0   0 Stimmen