Mit 60plus auf den Kilimandscharo

Mit 60plus auf den Kilimandscharo

Er ist mit genau 5.895 Meter der höchste Berg Afrikas, der 'Fast-Sechstausender' Kilimandscharo. Wer ihn besteigt, durchquert viele verschiedene Landschaften: Vom üppigen Grün des Regenwaldes von Tansania geht es über offene Graslandzonen - wo die Begegnung mit der aufregenden Tierwelt nicht ausbleibt - bis hoch in die Mondlandschaft auf dem Kibosattel und schließlich hinauf zu den Gletschern im Gipfelgebiet. Weniger bergsteigerische Technik ist dazu nötig als vielmehr eine gute körperliche Verfassung, Ausdauer und Willenskraft. 'Kili60+ Tour' heißt ein Programm, mit dem Seniorinnen und Senioren unter der Leitung des Extrem-Sportlers Hubert Schwarz und in ärztlicher Begleitung den Kilimandscharo zu Fuß erklimmen. Die hr-Reporterin Monika Birk hat eine solche Gruppe begleitet - und erlebte Mühsal ebenso wie Freuden eines Aufstiegs, der für viele die Erfüllung eines Lebenstraumes und eine neue Erfahrung mit den eigenen Grenzen bedeutete.

Bewertung

0,0   0 Stimmen