Meine Fatwa - Salman Rushdie

Meine Fatwa - Salman Rushdie

DokumentationGroßbritannien  

Die Geschichte des indisch-britischen Schriftstellers Salman Rushdie bewegte die Welt: Nachdem Rushdie 1988 sein Buch "Die satanischen Verse" veröffentlicht hatte, wurde die Todesstrafe im Iran über ihn verhängt - das erfuhr Rushdie am Telefon von einer Journalistin. In der muslimischen Welt begann eine Hetzjagd auf den Schriftsteller. Die kommenden zehn Jahre lang lebte Salman Rushdie im Verborgenen - im Schatten der Fatwa, die jedes Jahr am 14. Februar feierlich erneuert wurde.

Bewertung

0,0   0 Stimmen