mareTV: Kanadas St. Lorenz Strom - Fahrt mit dem Frachter „Mercy Wisdom“

mareTV: Kanadas St. Lorenz Strom - Fahrt mit dem Frachter „Mercy Wisdom“

Gold, rot und orange glüht der Ahorn. Es ist der heißeste Indian Summer seit Jahren. Zu dieser Jahreszeit sind die Wälder ein magisches Farbenmeer. 1.300 Kilometer führt der Sankt-Lorenz durch diese Traumlandschaft. „mare TV“ reist von der Drei-Millionen-Metropole Montreal bis zur Mündung in den Atlantik. Der Lotse Raoul Gagné navigiert den Frachter „Mercy Wisdom“, der Titanium für Saudi-Arabien geladen hat, an Stromschnellen und tückischen Untiefen vorbei. Große Felsen mitten im Strom machen den Sankt-Lorenz zu einer schwierigen Passage. Bei Tadoussac mündet der Saguenay in den Sankt-Lorenz. Riesige Finnwale finden hier reichlich Plankton und Shrimps. Der Atem der Wale schießt in gewaltigen Fontänen in die Luft und wird aus der Nähe zu einem überwältigenden Geräusch. Flussabwärts in La Martre hat Yves Foucreault einen der schönsten Leuchttürme der nordamerikanischen Ostküste gerettet. Auf zwölf Liter flüssigem Quecksilber dreht sich das Licht, angetrieben von einem Präzisionsräderwerk. Die älteren Lotsen orientieren sich immer noch gern an diesem Leuchtturm, obwohl alle Schiffe inzwischen mit einem satellitengesteuerten Navigationssystem ausgerüstet sind.

Bewertung

0,0   0 Stimmen