mare TV - Reportage

mare TV - Reportage

Die Menschen an der Pommerschen Bucht leben in einer einzigartigen Landschaft zwischen Greifswalder Bodden und Stettiner Haff. Immer im Frühjahr spannt Inselwart Wolfgang Göttel auf der Greifswalder Oie seine 'Japan-Netze'. Er wartet auf Zugvögel, die dort auf ihrer Reise gen Norden Rast machen. Zu Hunderten fängt er sie ein um sie zu beringen, bevor sie weiterziehen dürfen. Usedom fasziniert durch seine Gegensätze: An der Ostseeküste liegen die mondänen 'Kaiserbäder' Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck, im Hinterland finden sich noch ursprüngliche Dörfer wie Ost-Klüne. Bootsführer Sörensen vom Bundesgrenzschutz trifft an der Grenztonne auf das polnische Kontrollboot. Einmal im Monat kommt ein Beamter des EU-Nachbarn an Bord und fährt mit auf Streife durchs Stettiner Haff. Doch bei den Fischern hört die deutsch-polnische Freundschaft auf: Um Stör, Hering und Aale gibt es einen starken Konkurrenzkampf. Die Reportage aus der Reihe 'mare TV - Reportage' gibt Einblick in das Leben an der Pommerschen Bucht. Von der Ostsee bis in die Karibik: Im Anschluss ab 14.00 Uhr zeigt 3sat sechs weitere Reportagen aus der Reihe 'mare TV'.

Bewertung

0,0   0 Stimmen