mare TV - Reportage: Neu-England

mare TV - Reportage: Neu-England

Ihren Namen verdankt die Region im Nordosten der USA den ersten englischen Siedlern, die im 17. Jahrhundert über den Atlantik kamen. Zu Neuengland gehören heute sechs Bundesstaaten: Connecticut, New Hampshire, Maine, Massachusetts, Rhode Island und Vermont. Ganz im Norden von Maine, an der Grenze zu Kanada, lebt Wayne Gatcomb mit seiner Familie. Für ihn ist im Herbst Hochsaison: Die Bärenjagd beginnt. Weiter südlich macht Kapitän Jim Barstow seine 'Laura B.' klar. Das alte Holzboot aus dem Zweiten Weltkrieg ist heute Post- und Versorgungsschiff für die kleine Insel Monhegan Island. In New Hampshire repariert Dave Langley den Elektrozaun, der seine Bisonherde von einem Bad im Atlantik abhalten soll. Mit großen Tieren hat auch Dr. Carole Carlson zu tun. Carlson ist Walforscherin und seit drei Jahrzehnten vor Cape Cod in Massachusetts unterwegs. Die Reportage aus der Reihe 'mareTV' besucht drei der sechs Bundesstaaten Neuenglands während des 'Indian Summer' - in der Jahreszeit, in der sich das Laub in den Wäldern der Küstenlandschaft orangerot färbt.

Bewertung

0,0   0 Stimmen