mare TV - Côte d'Azur - Die Halbinsel von St. Tropez mare TV - Côte d'Azur - Die Halbinsel von St. Tropez mare TV - Côte d'Azur - Die Halbinsel von St. Tropez mare TV - Côte d'Azur - Die Halbinsel von St. Tropez mare TV - Côte d'Azur - Die Halbinsel von St. Tropez mare TV - Côte d'Azur - Die Halbinsel von St. Tropez mare TV - Côte d'Azur - Die Halbinsel von St. Tropez mare TV - Côte d'Azur - Die Halbinsel von St. Tropez mare TV - Côte d'Azur - Die Halbinsel von St. Tropez mare TV - Côte d'Azur - Die Halbinsel von St. Tropez mare TV - Côte d'Azur - Die Halbinsel von St. Tropez mare TV - Côte d'Azur - Die Halbinsel von St. Tropez mare TV - Côte d'Azur - Die Halbinsel von St. Tropez

mare TV - Côte d'Azur - Die Halbinsel von St. Tropez

3sat Live-TV 3sat 13.09., 17:45 - 18:30 Uhr
Natur und UmweltD 201545 Minuten 

Azurblau ist das Wasser an der französischen Riviera, der Côte d'Azur. Reporter Sebastian Bellwinkel stellt das Urlaubsziel und Domizil der Reichen und Schönen vor.

Mediterranes Lebensgefühl, 300 Sonnentage und ein ganzjährig mildes Klima zeichnen die Côte d'Azur aus. Superreiche aus aller Welt haben hier einen Wohnsitz. Links und rechts von Saint Tropez findet man noch den anderen, den ursprünglichen Charme der "Côte".

Die Bouillabaisse, eine traditionelle Fischsuppe mit ganzen Fischen, Krebsgetier und Meeresfrüchten, war ursprünglich ein einfaches "Resteessen" von Fischern. Guillaume Berenguier kocht sie zusammen mit seinem Vater Henri nach dem Rezept des Urgroßvaters am offenen Kaminfeuer mit Blick aufs Meer. Der Besuch ihres kleinen Restaurants "Chez Camille" am Ende der Bucht von Pampelonne ist für Kenner traditioneller Mittelmeerküche ein Muss. Jeden Morgen bei Sonnenaufgang putzt Henri Drachenköpfe, Seeteufel und Muränen, die unweit von Saint Tropez frisch gefangen werden.

Auf der Insel Porquerolles residiert die 90-jährige Lélia Le Ber, die Prinzipalin eines kleinen Paradieses, das vom Massentourismus verschont wurde. Ihr Vater hatte es einst der Mutter zur Hochzeit geschenkt. Als Bürgermeisterin hat Lélia Le Ber auf der Insel für Ordnung gesorgt und nachlässigen Barbesitzern schon mal gedroht, deren Stühle zu verbrennen, wenn sie nicht ihre Terrassen aufräumen. Noch heute inspiziert die betagte Dame höchstpersönlich die Küche ihres Restaurants und begutachtet mit dem Fernglas von der Terrasse aus die ankernden Segelboote.

Der Florist Régis Eberwein verschönert die Mega-Jachten an der Côte d'Azur mit üppigen Blumenbouquets. Für eine reiche Russin musste er einmal einen Strauß mit 1000 Rosen passend zum Schiff binden. Dafür lässt er sich auch mit dem Helikopter an Bord fliegen. Régis Vater war Landschaftsarchitekt. Er hat die Gärten von Romy Schneider und Gunter Sachs entworfen.

Die vielen Helikopter der "Jachties" stören die Anwohner rund um Saint Tropez. Jean-Claude Molho unternimmt etwas dagegen - mit seiner Initiative "Stoppt die Helis". Mit dem Fotoapparat bewaffnet und der Eleganz eines Inspektor Clouseau spürt er zu tief fliegende Gesetzesbrecher und Rotorrüpel auf, um sie den Behörden zu melden, damit wieder Ruhe einkehrt an der "Côte".

Wer am Strand seinen Ehering verloren hat, muss "den Kopf nicht in den Sand stecken": "SOS Bijoux perdu", "SOS Schmuck verloren", heißt der Suchservice von Fabrice Maurel. Mit einem Metalldetektor sucht er am Ufer und im seichten Wasser nach Verlorenem. Bei Erfolg kassiert er ein Viertel des Wertes als Honorar. Zufallsfunde liefert Fabrice im Fundbüro ab.

Jetzt 3sat einschalten

Bewertung

0,0   0 Stimmen