makro: Auslaufmodell Auto?

makro: Auslaufmodell Auto?

Vor der Eröffnung der 65. Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt zeigt sich die Branche in einer Zeit großer Umbrüche. Denn das Autofahren stößt weltweit an seine Grenzen. Immer mehr Menschen leben in Städten, wo Smog und Stau den Verkehr zur großen Belastung machen. Umweltfreundliche Antriebstechniken warten noch immer auf den erhofften Durchbruch. Der Anteil von Elektroautos an der weltweiten Neuwagen-Produktion mache nur 0,2 Prozent aus, sagt das 'Worldwatch-Institute' in Washington. Gleichzeitig wendet sich die Generation Facebook vom Auto ab: Nicht nur in Deutschland verzichten junge Menschen auf den eigenen Wagen. Zudem führen die Folgen der Schuldenkrise zu einem regelrechten Käuferstreik in Europa. Der Verkauf deutscher Autos läuft nur noch in Übersee. 'makro', das Wirtschaftsmagazin, fragt: Hat das Auto seine besten Zeiten etwa hinter sich? Und wie gut sind die deutschen Autobauer auf die Umbrüche der Branche vorbereitet?

Bewertung

0,0   0 Stimmen