Lotte und das Geheimnis der Mondsteine

Lotte und das Geheimnis der Mondsteine

AnimationsfilmEST / LV / LIT  

Als alle anderen schon längst schlafen, ist das wissbegierige Hundemädchen Lotte noch wach und betrachtet den Mond. Wer dort wohl wohnt, fragt es sich. Plötzlich bemerkt Lotte zwei merkwürdige Kapuzenwesen, die durch das Dorf schleichen. Lotte kann gerade noch verhindern, dass die beiden einen magischen Stein stehlen, den Onkel Klaus von seiner letzten Reise mitgebracht hat. Auch seine beiden damaligen Reisebegleiter, der Tanzlehrer Fred und Schlafmütze Ville, haben einen solchen Stein, berichtet Klaus. Nun ist Lottes Neugier geweckt und sie möchte unbedingt dem Geheimnis der Mondsteine auf die Spur kommen. Deshalb überredet sie Klaus zu einer abenteuerlichen Expedition, die sie durch ein Labyrinth aus Wasserfällen, ins Traumland und schließlich bis auf die Insel der Pinguine führt. Auf Schritt und Tritt verfolgt werden sie dabei von den beiden Kapuzenwesen Tik und Rihv, denen die Steine offensichtlich sehr wichtig sind.Eines Tages hört Lotte Tiks Hilferufe und sie muss ihn aus einem Alptraum retten. Lotte erfährt, dass die merkwürdigen Wesen Mondhasenkinder sind, die schon seit einem Schulausflug vor einem Jahr auf der Erde sind. Ohne die Steine, die Lottes Onkel versehentlich an sich genommen hat, können sie nicht auf den Mond zurückkehren. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach dem letzten fehlenden Stein. Aber auf der Pinguininsel warten weitere Überraschungen auf sie- Originaltitel: 'Lotte ja kuukivi saladus'Info: Das pfiffige Hundemädchen Lotte, bekannt aus KiKA und dem 'Sandmännchen', erlebt ihr zweites Kinoabenteuer, mit vielen liebenswürdigen Figuren und skurrilen Einfällen. Ein Animationsfilm, der die Fantasie feiert und die vielen kleinen Abenteuer, die das Leben zu bieten hat, wenn man nur neugierig ist. Festivalteilnahmen und Auszeichnungen: Offizieller Beitrag des Filmfest München und der Berlinale 2012.

Bewertung

0,0   0 Stimmen