Loch Ness

Loch Ness

Im beschaulichen Lochnafoy am Loch Ness wird die Leiche des beliebten Klavierlehrers Naill Swift gefunden. Schnell wird klar, dass es sich um Mord handelt, denn der Tote weist Fesselspuren auf. Außerdem wurde ein Teil von Swifts Gehirn entfernt. Die unerfahrene Polizistin Annie Redford versucht zusammen mit Chefermittlerin Lauren Quigley aus Glasgow und dem forensischen Psychologen Blake Albrighton (Don Gilét) den Mord aufzuklären. Dummerweise hat Annies Tochter Evie mit ein paar Freunden in der Nacht vor dem Mord Knochen und Gedärme am Strand verteilt, um den Anschein zu erwecken, das Monster von Loch Ness wäre gestorben. Sie ahnen nicht, dass ihr Scherz im Zusammenhang mit dem Mord steht.

Bewertung

0,0   0 Stimmen