Leopard, Seebär & Co.: Neuer Panda für Katzenbärin Zanda

Leopard, Seebär & Co.: Neuer Panda für Katzenbärin Zanda

WDR Live-TV WDR Gestern, 11:55 - 12:45 Uhr
TiereD 200950 Minuten 

Neuer Panda für Katzenbärin Zanda

Pandadame Zanda kann sich freuen: Die Hagenbeckler spielen nämlich Heiratsvermittler und haben einen männlichen kleinen Panda aus der Schweiz einfliegen lassen. Thomas Günther holt ihn vom Flughafen ab und bringt ihn zunächst ins Übergangsgehege. "Ying" ist noch ganz furchtbar schüchtern und versteckt sich erst mal in den Bäumen, aber Thomas ist für seine Geduld bekannt. Und wird belohnt: Nach einer Weile zeigt sich der Kleine.

Geburtenkontrolle bei den Alpakas

Die Antibabypille für ein gutes Dutzend Alpakaweibchen? Das geht doch viel einfacher: Weil Otcho seine Damen im Moment nicht mehr decken soll, wird der Hengst von der Herde getrennt. Dafür muss Trick 17 her: Um Otcho durch den Park zu führen, wird ein anderes Tier an die Leine genommen - erst dann trabt der dickköpfige Hengst anstandslos hinterher.

Bärendienst mit Gewürzen

Die Teenager heutzutage werden auch immer größer, stellt Uwe Fischer bei den Kamtschatkas fest. Leonid kommt schon an die 2,20 Meter-Marke! Um die beiden Halbstarken ein bisschen zu bespaßen, verteilt Uwe nach dem Messen Gewürze im Gehege: Curry, Curcuma, Zitrone. Die Bären finden das super und Mascha reibt sich mit einer Inbrunst am Curry, als wäre es Chanel No 5.

Brausepulver für die Orangs

Im Affenhaus wird's prickelnd: Lisa Voß und Dennis Müller präparieren das Gehege der Orang-Utans mit Brausepulver und Backaromen. Alles eine Frage des guten Geschmacks finden die Orangs, lassen Vanille- und Zitrusaroma links liegen und stürzen sich begeistert auf das Brausepulver. Wer sagt denn, dass Affen Feinschmecker sind? Tuan und Co sind eher auf dem kulinarischen Stand von Fünfjährigen.

Später Nachwuchs bei den Kattas

Beim Nachwuchs der Kattas stellt sich die "Was isses denn"- Frage: Junge oder Mädchen? Dr. Guido Westhoff will es wissen, muss sich aber gedulden: Das Kleine schläft, und Guido muss später wiederkommen. Beim zweiten Versuch krallt sich Baby Katta so am Bauch der Mutter fest, dass kein Rankommen ist. Guido muss später wiederkommen. Erst beim dritten Versuch klappt es und - hurra, es ist ein Junge. "Papa" Guido strahlt übers ganze Gesicht.

Bald im TV

Jetzt WDR einschalten

WDR

Demnächst Live auf TV.de

Bewertung

4,0   0 Stimmen