Leise rieselt der Schnee

Leise rieselt der Schnee

Leise rieselt der Schnee ... Alle Jahre wieder sorgt die weiße Pracht für ein wahres Wintermärchen - und weckt dabei viele Kindheitserinnerungen. Denn manche Dinge ändern sich nie: Kaum fallen dicke weiße Flocken vom Himmel, beginnt auch schon die erste Schneeballschlacht. In der kalten Jahreszeit heiß ersehnt, verbirgt sich hinter dem Freizeitspaß jedoch noch sehr viel mehr. Dieser Film präsentiert viele unbekannte und überraschende Facetten dieses faszinierenden Phänomens - von Freizeit und Natur bis Forschung und Wissenschaft. Eine Besonderheit dieses Films von Klaus T. Steindl sind die Aufnahmen der Zeitlupenkamera: ob Schneeflocken, die extrem verlangsamt vom Himmel schweben, Schlittenhunde, die sich morgens den Schnee in Superzeitlupe aus dem Fell schütteln oder Winterstürme im Schneckentempo - so hat man die weiße Pracht noch nie gesehen. Umgekehrt enthüllen stark beschleunigte Filmaufnahmen, wie Eiskristalle entstehen. In Zeitraffersequenzen erblühen diese Kleinode der Natur zu ihrer vollen Schönheit.

Bewertung

0,0   0 Stimmen