Late Wide Web

Late Wide Web

Katrin Bauerfeind übernimmt, im wahrsten Sinne des Wortes, das Büro des SWR-Intendanten Peter Boudgoust und macht dort ihr eigenes Programm - zusammen mit Internetnutzern aus der ganzen Welt. Im Mittelpunkt der Show 'Late Wide Web' stehen Videoclips, die Tag für Tag zu Zehntausenden auf die unterschiedlichsten Internetplattformen hochgeladen werden: aktueIle, witzige, hintergründige, provozierende oder einfach nur skurrile. Katrin Bauerfeind wählt ihre Lieblingsclips aus, präsentiert sie aber nicht nur, sondern kommentiert, interpretiert oder ergänzt sie - mit eigenwilligen Ideen und selbstproduzierten Einspielfilmen, die auch immer auf das aktuelle Geschehen in der Offline-Welt Bezug nehmen. In dieser Pilotsendung steht der Moderatorin ein prominenter Gast zur Seite. Außerdem sind auch zwölf Zuschauer vor Ort, die Katrin Bauerfeind in die Sendung einbindet. Katrin Bauerfeind wurde 1982 in Aalen geboren und studierte Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Sankt Augustin. Schon neben dem Studium arbeitete sie als Reporterin für 1Live und moderierte das preisgekrönte Internet-TV-Format 'Ehrensenf'. Es folgten zahlreiche Moderationsaufgaben, u. a. für das ARD-Magazin 'Polylux'. Katrin Bauerfeind zählt zu den vielseitigsten deutschen Fernsehmoderatorinnen: In ZDFkultur moderiert sie zum Beispiel das Popkultur-Format 'Bauerfeind' und die Interviewsendung 'Bauerfeind 28:30'. Außerdem unterstützte sie von 2009 bis 2011 Harald Schmidt bei seiner Show und spielte in verschiedenen Kino- und TV-Produktionen mit. Katrin Bauerfeind erhielt eine Reihe von Auszeichnungen - darunter den 'Grimme Online Award' für 'Ehrensenf'.

Bewertung

0,0   0 Stimmen