Klaviertrios von Rachmaninow und Dvorák

Klaviertrios von Rachmaninow und Dvorák

Das Valerius Ensemble, bestehend aus Eeva Koskinen , René Geesing und Ingo Lulofs spielt Rachmaninows Trio élégiaque Nr.1 und das Finale von Dvoráks Klaviertrio No.3, Op. 65. Rachmaninow komponierte dieses Trio 1892 im Alter von 19. Das Werk hat keine Opusnummer und besteht aus nur einem Satz, was für ein Klaviertrio sehr ungewöhnlich ist. Das Konzert wurde im niederländischen Muziekcentrum Enschede am 18. März 2018 aufgenommen.

Bewertung

0,0   0 Stimmen