J. Brahms: Ein Deutsches Requiem

J. Brahms: Ein Deutsches Requiem

Das siebensätzige Werk wurde im Brahmsjahr 1997 im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins aufgezeichnet. Brahms löste sich mit seinem 'Deutschen Requiem' ganz aus der Tradition der lateinischen Requien und stellte seine Texte selbst aus der Luther-Übersetzung der Bibel zusammen. Sehen Sie den Eric Ericson Kammerchor und die Berliner Philharmoniker unter der Leitung von Claudio Abbado. Die Solisten sind Bryn Terfel, Bariton und Barbara Bonney, Sopran.

Bewertung

0,0   0 Stimmen