Inspector Banks - Kalt wie das Grab

Inspector Banks - Kalt wie das Grab

Ein junger Mann, Charlie McKay , begeht einen Raubüberfall und verunglückt mit dem Fluchtauto. Bevor er zu den Hintergründen aussagen kann, wird er in seinem Wohnwagen erschlagen. Doch Inspector Banks kann nur mit halber Kraft ermitteln, denn sein Chef Gerry Rydell überredet ihn mit einigem Druck, seine verschwundene Tochter Emily zu suchen. Banks spürt sie im Rotlichtmilieu auf. Zwar kann er sie aus einer Affäre mit einem ebenso einflussreichen wie brutalen Gangster herausziehen, doch dann reisst sie wieder von Zuhause aus. Kurz darauf wird sie tot in der Toilette eines Clubs gefunden. Jemand hat Rattengift in ihr Kokain gemischt.
Die Herausforderungen bei der Ermittlung führen den reizbaren und spontanen Inspector fast bis zur Suspendierung. Aber schliesslich kann er einen ungeheuerlichen Verdacht beweisen: Innerhalb der Polizei gibt es eine kriminelle Vereinigung, beide Morde hängen zusammen, und der Täter hat beide Male den Falschen ermordet.

Bewertung

0,0   0 Stimmen