Immobilienboom

Immobilienboom

Die Immobilienbranche in deutschen Großstädten boomt. Doch während Investoren ganze Häuserblöcke aufkaufen und in Luxusapartments verwandeln, bleibt der soziale Wohnungsbau auf der Strecke.In Ballungszentren geht der bezahlbare Wohnraum zur Neige. Wer nicht an den Stadtrand ziehen möchte, muss tief in die Tasche greifen. Inzwischen sucht jeder vierte Deutsche nach einer günstigeren Wohnung. Zwar soll ab kommendem Jahr eine Mietpreisbremse Abhilfe schaffen, doch das geplante Gesetz macht viele Ausnahmen. So sind beispielsweise Neubauten von der Deckelung ausgeschlossen. Im phoenix-Thema ist Michael Krons in München unterwegs, der Stadt mit dem bundesweit höchsten Mietniveau. Dort spricht er unter anderem mit Oberbürgermeister Dieter Reiter und dem Immobilienexperten Prof. Steffen Sebastian.

Bewertung

0,0   0 Stimmen