Horton hört ein Hu!

Horton hört ein Hu!

3D-AnimationsfilmUSA  

Der tollpatschige Elefant Horton hört einen Hilfeschrei, der ihn im Dschungel Nool nicht zur Ruhe kommen lässt. Er stammt aus der winzigen Stadt Whoville, die sich auf der Oberfläche eines einzigen Staubkorns befindet. Die Bewohner von Whoville bereiten sich auf ein Jubiläumsfest vor, ohne zu wissen, dass ihr Staubkorn gefährlich durch die Luft wirbelt. Der Bürgermeister der Stadt nimmt Kontakt mit Horton auf und fleht ihn um Hilfe an. Der Elefant muss das ziellos herumfliegende Staubkorn fangen und an einen sicheren Ort bringen, um eine Katastrophe zu verhindern. Doch ein Känguru aus dem Dschungel kommt Horton in die Quere. Was man nicht sehen, riechen oder berühren kann, existiert nicht, davon ist die Kängurudame überzeugt. Sie heuert den Adler Vlad Vladikoff an, um Horton das Staubkorn wieder abzujagen. Nach The Grinch und The Cat in the Hat ist Horton Hears a Who!- so der englische Originaltitel des Films - die dritte Verfilmung einer Geschichte von Autor und Zeichner Dr. Suess. Bei der Computeranimation aus dem Jahr 2008 führten Jimmy Hayward und Steve Martino Regie.

Bewertung

3,5   2 Stimmen