Hölle im Kopf

Hölle im Kopf

Eine blutverschmierte Hand drückt auf die Play-Taste des Videorecorders. Noch immer deutlich von Panik gezeichnet, beginnt Sarah Hoffmann Kommissar Galleo das Überwachungsvideo der vergangenen Nacht vorzuspielen. Darauf ist zu sehen, wie ein Mann brutal mit einem Golfschläger auf einen Schatten einschlägt. Seit Ihr Mann, Architekt Marc Hoffmann, eine Woche zuvor seinen Job verloren hatte, erhält er Drohbriefe. Marc verdächtigt seine ehemalige Geliebte Laura, die aber alles abstreitet. Der Architekt verliert die Nerven und wird gewalttätig. Aus Angst, den Boden unter den Füßen zu verlieren, sucht er Halt bei seiner Frau. Diese lässt eine Überwachungsanlage installieren und überredet ihn zu einem Besuch bei Psychiater Dr. Makai. Diagnose: 'paranoide Schizophrenie'. Psychopharmaka und Hypnose helfen nicht. Schreckliche Bilder aus seiner Kindheit verfolgen Marc. Was ist damals geschehen? Hat sein Vater tatsächlich im Eifersuchtswahn seine Mutter erwürgt? 'Hölle im Kopf' ist ein perfekt besetzter und packender Thriller, der selbst den aufmerksamsten Zuschauer mehr als einmal in die Irre führt.

Bewertung

0,0   0 Stimmen