Hoi Hoi Teleboy

Hoi Hoi Teleboy

Jenseits der Schweizer Grenzen sind die Wurzeln der Fernsehkarriere von Kurt Felix kaum bekannt: Bevor er in den 1980er Jahren mit 'Verstehen Sie Spaß?' ganz Deutschland zum Lachen brachte, hinterließ er in seiner Schweizer Heimat eine ganze Reihe unauslöschlicher Spuren als Innovator. Mit einer Samstag-abend-Sendung ist es ihm 1974 sogar gelungen, in der deutschsprachigen Fern-sehunterhaltung eine neue Ära einzuläuten. Denn mit dem 'Teleboy', jener von Felix gestalteten und präsentierten Spielshow mit Versteckter Kamera, war das Konzept von 'Verstehen Sie Spaß?' bereits geboren und als Straßenfeger-Erfolgsrezept durchgetestet. Schon in jungen Jahren hat der St. Galler auf dem Bildschirm einige Meilensteine setzen können. So war sein 'Samstagsjass' - eine Sendung rund um das Schweizer Kartenspiel Jassen - in den 1960er Jahren weltweit eine der ersten interaktiven Fernsehsendungen, vermutlich sogar die erste überhaupt. Neues zu erfinden und das Neue dann gleich selbst auszu-probieren, war das Markenzeichen des ehemaligen Lehrers Kurt Felix. 'Hoi, Hoi, Teleboy!', das musikalische Signet der gleichnamigen Sendung, hat er nicht nur selbst geschrieben, sondern er lieh dem 'Teleboy'-Maskottchen auch seine Ge-sangsstimme. 'Hoi Hoi Teleboy' erinnert an die spannenden frühen Jahre des Unterhaltungs-pioniers Kurt Felix.

Bewertung

0,0   0 Stimmen