Herrensitze - Rothschilds Wien

Herrensitze - Rothschilds Wien

Ein wichtiger Zweig der Familie Rothschild residierte in Wien - Karl Hohenlohe geht zum Auftakt dieser ORF-III-Serie "Herrensitze" ihren zahlreichen Spuren nach: Er besucht unter anderem den Prachtbau der ehemaligen "Creditanstalt" am Schottenring - die Nachfolgerin der früheren Rothschild-Bank. Hier lag die Machtzentrale dieser Familie, die sich mit viel Geld in die Gunst des ständig defizitären Kaiserhauses einkaufte. Der Lohn waren der Adelsstand und Monopol-Konzessionen wie für die Eisenbahn der nördlichen Kronländer.

Bewertung

0,0   0 Stimmen