Großstadtrevier (297)

Großstadtrevier (297)

Der Schutzgelderpresser Max Borowski besitzt tatsächlich die Frechheit, Anzeige zu erstatten, weil ihm 50 000 Euro gestohlen wurden. Dirk Matthies und Anna Bergmann finden schnell einen Hinweis darauf, dass Borowskis Adoptivsohn Jürgen, der als sogenannter 'Knochenbrecher' für seinen Vater das Geld eintreibt, den Einbruch begangen haben könnte. Aber warum sollte er seinen Adoptivvater bestehlen?

Bewertung

0,0   0 Stimmen