Großstadtrevier (296)

Großstadtrevier (296)

'Harry' Möller und Hauke Jessen sollen im China-Restaurant von Herrn Li einer anonymen Anzeige wegen illegaler Beschäftigung von Arbeitnehmern nachgehen. Zufälligerweise trifft Hauke seine alte Bekanntschaft Lilly wieder. Sie ist die Freundin von Lis Sohn Mike, mit dem sie die kleine Tochter Emma hat. Die Wiedersehensfreude wird jäh unterbrochen, als in der Küche ein Feuer ausbricht. Restaurantbesitzer Li gibt an, alleine in der Küche gewesen zu sein, als das Feuer ausbrach. Dirk Matthies und Anna Bergmann werden hinzugezogen. Die Polizisten sind sich einig, dass Li nicht die Wahrheit sagt. Die Suche nach dem anonymen Ankläger soll Klarheit bringen. Hat etwa Lilly den alten Li angezeigt, weil er der Beziehung zwischen Mike und Lilly keine Chance gibt? Als ein Vaterschaftstest auftaucht, der nachweist, dass Mike nicht Emmas Vater ist, bekommt der Fall eine neue Wendung. Im Revier sorgt Ernst Schwarzmeier für lange Gesichter. Der Pedant macht bei seinen ständigen Besuchen im Kommissariat mal auf Hundehaufen und mal auf Fahrzeuge aufmerksam, die zu nah am Zebrastreifen parken. Dabei hat Hannes Krabbe keine Zeit, sich um Schwarzmeiers Anzeigen zu kümmern. Schließlich soll er mit seiner Cousine Erna auf einer Hochzeitsgesellschaft einen Tango vorführen. Als sich Herr Schwarzmeier als Tanzlehrer anbietet, ist das Erstaunen groß.

Bewertung

0,0   0 Stimmen