Großstadtrevier (295)

Großstadtrevier (295)

Kurz nachdem Dirk Matthies und Anna Bergmann die Spielhalle von Heinz Bommer kontrolliert haben, hören sie einen Schuss. Bommer selbst hat aber angeblich nichts gehört. Und Nadine, die Dirk und Anna in der Spielhalle angetroffen haben, behauptet, dass sie sich die Verletzung am Oberarm bei einem Sturz zugezogen hat. Dirk und Anna forschen nach: Hat Bommer Nadine etwa angeschossen? Aber warum verrät Nadine ihn nicht? Für Dirk und Anna wendet sich der Fall, als sie erfahren, dass Nadine und ihrem kleinen Sohn Lukas eine Zwangsräumung bevorsteht, wenn sie ihre Mietschulden nicht zahlt. Alles weist darauf hin, dass Nadine Bommers Spielhalle überfallen hat. Warum aber decken sich die beiden durch ihre Aussagen gegenseitig? Alles ist vorbereitet für den Empfang des neuen alten Kollegen Hauke Jessen im Kommissariat 14. Vor allem 'Harry' Möller freut sich sehr auf den 'Heimkehrer', der allerdings auf sich warten lässt. Erst ein Anruf von Big Harry gibt Aufschluss über Haukes Verbleib. Der schläft nämlich in Big Harrys Kneipe seinen Rausch aus. Als 'Harry' ihn abholt, erfährt sie, dass Hauke auf einen alten Kiez-Trick reingefallen ist. Eine weibliche Kneipenbekanntschaft hat ihn mit K.o.-Tropfen betäubt und ihm dann Bargeld und die Scheckkarte gestohlen. 'Harry' und Hauke haben nun alle Hände voll damit zu tun, die Diebin zu finden. Und auch Hannes macht sich Sorgen um Hauke: Wie soll er Frau Küppers erklären, warum Hauke an seinem ersten Tag zu spät kommt?

Bewertung

0,0   0 Stimmen