Großstadtrevier (113)

Großstadtrevier (113)

Sievers (Karl-Wilhelm Walther) Die Kollegen vom 14. Revier rätseln, ob der acht Jahre alte Henry der Sohn von Dirk Matthies ist. Immerhin war Dirk mit Henrys Mutter vor acht Jahren befreundet; der Junge ähnelt ihm und hat seinen Vater nie kennengelernt. Die einzige, die das Geheimnis lüften kann, ist Henrys Mutter Sabine. Doch die liegt nach einem schweren Verkehrsunfall bewusstlos im Krankenhaus. Dirk kümmert sich notgedrungen um den Jungen. Und bald schon verspürt Dirk zu seiner eigenen Überraschung, wie sich ganz leise Vatergefühle in ihm regen. Auch das Verhalten des jungen Kassierers Bernd Klinger gibt den Beamten vom 14. Revier Rätsel auf. Er war von Harry vor einem Raubüberfall gewarnt worden, hatte darauf jedoch nicht reagiert. Ist er ein Komplize der Gangster?

Bewertung

0,0   0 Stimmen