Gnome, Gaukler, Gänsevieh

Gnome, Gaukler, Gänsevieh

Die Bislicher Insel am Niederrhein zwischen Xanten und Wesel, eines der größten Naturschutzgebiete Nordrhein-Westfalens, und die Dingdener Heide, ein Feuchtwiesenschutzgebiet auf der Grenze zum benachbarten Münsterland, sind die Schauplätze einer Naturdokumentation, in der Gerd Weiss und Thomas Griesohn-Pflieger Steinkäuze, Kiebitze und Wildgänse durch das Jahr begleiten, eben Gnome, Gaukler und Gänsevieh.

Der Charaktervogel der niederrheinischen Kopfbaumreihen und Obstgärten ist der Steinkauz, der hier seinen mitteleuropäischen Verbreitungsschwerpunkt hat. Mal buckelig kauernd, mal lang gestreckt und hoch aufgerichtet und oft Grimassen schneidend passt dieser Gnom so recht zu den bizarren Kopfweiden und Uralt-Apfelbäumen. Kameramann Gerd Weiss konnte intime Einblicke in das Familienleben der kleinen Eule gewinnen und zeigt den Kauz bei der Jagd, bei Balz und Hochzeit. Im späten Frühling erleben wir die ersten vorsichtigen Ausflüge der Jungkäuze.

In der offenen Wiesenlandschaft finden sich Kiebitze ein - selten gewordene, scheue Bewohner feuchten Grünlandes. Berühmt sind sie für ihre waghalsigen Flugmanöver, mit denen sie die Reviere markieren. Zu sehen, wie die Männchen mit halsbrecherischer Luftakrobatik den Weibchen imponieren, wie die Paare brüten und wie die Jungen großgezogen werden.

Graugänse waren noch vor wenigen Jahrzehnten nur als scheue Wintergäste am Rhein zu sehen, jetzt brüten sie hier und bereichern die Rheinaue mit ihren Flugformationen. Kameramann Gerd Weiss konnte in tagelangen, geduldigen Beobachtungen spannende Bilder vom Konkurrenzkampf der Graugänse untereinander und mit den aggressiven Nilgänsen sowie den stärkeren Kanadagänsen einfangen.

Der Film zeigt die vielfältigen Nachbarn von Gnomen, Gauklern und Gänsevieh am Niederrhein wie Graureiher, Uferschnepfen, Pfeifenten. Und so ganz "nebenbei" ermöglicht er auch intime Einblicke in die größte Kormorankolonie des Landes sowie das Familienleben der einzigen wilden Weißstörche des Rheinlandes. Spektakulär die Bilder der nordischen Wildgänse, die hier in riesigen Trupps von vielen Tausend Vögeln zu sehen sind.

Bewertung

0,0   0 Stimmen