Gidon Kremer & Kremerata Baltica - Sempre Primavera

Gidon Kremer & Kremerata Baltica - Sempre Primavera

Konzert aus der Semperoper Dresden. Die Werke: Gustav Mahler, Adagio aus Symphonie Nr. 10 - Dmitri Schostakowitsch, Violinsonate op. 134 - ein von Kremer zusamengestellter Zyklus 'Sempre Primavera' (Immer Frühling), bestehend aus: Victoria Poleva, Warm Wind; Ludwig van Beethoven, Violinsonate F-Dur op. 24 'Frühlingssonate' (1. Satz); Leonid Desyatnikov, 'Christovskaya' aus 'Russian Seasons'; Astor Piazzolla, Primavera porteña - Astor Piazzolla, Fuga y Mistero - Nino Rota, La dolce vita. Gidon Kremer, geboren 1947 in Riga, ist einer der faszinierendsten Musiker unserer Zeit. Seit 1997 gilt ein wesentlicher Teil seiner Aktivitäten dem von ihm gegründeten Kammerorchester Kremerata Baltica. Das Ensemble besteht aus jungen Musikern der drei baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen. Mit diesem Orchesterprojekt will Kremer seine künstlerische Erfahrung an junge Musiker seiner Heimat weitergeben und auf die herausragende musikalische Situation des Baltikums aufmerksam machen.

Bewertung

0,0   0 Stimmen