Fluss des Lebens: Okavango - Fremder Vater

Fluss des Lebens: Okavango - Fremder Vater

Charlotte muss in der Auseinandersetzung mit ihrem Schwager Gunnar am Okavango herausfinden, wie es mit ihr und den Kindern ihrer gerade verstorbenen Schwester weitergeht. Sie bringt Julian und Lilly, die seit dem Tod ihrer Mutter nicht mehr spricht, in Gunnars neue Heimat nach Namibia, doch wer ist nicht da? Gunnar. Stattdessen werden sie von der Dorfgemeinschaft um die Dorfälteste Thuyi mit einem Fest in Empfang genommen. Für Charlotte kein guter Start. Als Gunnar endlich auftaucht, brechen die alten Konflikte - trotz aller Bemühungen - erst einmal wieder auf.

Bald im TV

Demnächst Live auf TV.de

Bewertung

0,0   0 Stimmen