Fluchtweg St. Pauli - Großalarm für die Davidswache

Fluchtweg St. Pauli - Großalarm für die Davidswache

Personen und Darsteller: Willy Jensen (Horst Frank), Vera Jensen (Christiane Krüger), Heinz Jensen (Heinz Reincke), Kommissar Knudsen (Klaus Schwarzkopf), Maggy (Andrea Rau), Timpe (Sigurd Fitzek), u. a. Der Bankräuber Willy Jensen entkommt aus der Haftanstalt. Sein Bruder Heinz, ein Hamburger Taxifahrer, drängt ihn vergeblich, sich der Polizei zu stellen. Stattdessen tötet Willy bei einem Einbruch eine Frau und erpresst Heinz, weil er Geld braucht, um ins Ausland flüchten zu können.
Spannender, prominent besetzter Kriminalfilm von Wolfgang Staudte. Willy Jensen hat bei einem Bankraub eine halbe Million erbeutet und versteckt, ehe er festgenommen werden konnte. Als es ihm gelingt, aus der Haft zu flüchten, erleben er und sein Komplize Timpe eine schlimme Überraschung: Das Geld ist verschwunden. Willy schlägt sich daraufhin zu seinem Bruder Heinz durch. Bei ihm trifft er seine Frau Vera; sie hat sich innerlich von ihm gelöst, während er im Gefängnis saß, und sich Heinz angeschlossen. Heinz Jensen ist ein gesetzestreuer Bürger, er verdient sich sein Geld als Taxifahrer. Vergeblich bestürmt er Willy, sich der Polizei zu stellen. Er ist sogar bereit, große finanzielle Opfer für ein Wiederaufnahmeverfahren zu erbringen. Statt auf Heinz zu hören, schlägt Willy seinen Bruder nieder. Er nimmt Vera als Geisel und entkommt so Kommissar Knudsen, der ihm auf den Fersen ist. Ohne es zu wollen, hat Heinz Willy einen Tipp gegeben, wo viel Geld zu holen ist. So bricht Willy nachts in eine Villa ein. Er wird jedoch von der Frau des Hauses überrascht, als er ihren wertvollen Schmuck stehlen will, gerät in Panik und tötet sie. Willys Komplize Timpe versucht vergeblich, den Schmuck zu Geld zu machen. Da Willy dringend Mittel braucht, um sich ins Ausland absetzen zu können, erpresst er seinen Bruder, der zeitweilig in Verdacht gerät, mit ihm gemeinsame Sache zu machen. Willy flüchtet in Richtung dänische Grenze. Vera hat er immer noch als Geisel bei sich. Heinz verfolgt die beiden, und auch die Polizei ist hinter ihnen her ...

Bewertung

0,0   0 Stimmen