Fernab des Gesetzes

Fernab des Gesetzes

Auf der abgelegenen Prince-of-Wales-Insel im äußersten Süden Alaskas hat sich eine kleine Gruppe von Aussteigern niedergelassen, die den Vorzügen der modernen Zivilisation aus freien Stücken abgeschworen hat, um ein Leben ohne Zwänge zu führen; ein Leben am Rande der Gesellschaft. Konkret bedeutet das: kein Smartphone, kein SUV und kein Supermarkt, aber auch keine Heizung und kein warmes Wasser. Port Protection heißt die Gemeinde, die die Vollzeit-Abenteurer gegründet haben, um ihren persönlichen Traum von Freiheit zu leben. Tag für Tag stellen sie sich hier getreu dem Motto "Back to the roots" neuen Herausforderungen. Dabei ist jeder auf jeden angewiesen und muss bestimmte Aufgaben erfüllen. Es ist ein gegenseitiges Geben und Nehmen in dieser einzigartigen Community. Alles andere wäre auch fatal. Denn in der Einsamkeit Alaskas geht es für die Aussteiger im Grunde ums schiere Überleben. Die Serie "Fernab des Gesetzes" begleitet die Bewohner von Port Protection in Staffel 3 erneut durch ihren oft beschwerlichen, aber dennoch erfüllenden Alltag in der Wildnis. Fest steht: Die Missionen, die die Survival-Experten hier bestreiten müssen, bringen sie nicht selten an ihre Grenzen und weit darüber hinaus. Insbesondere der bevorstehende Winter macht der Aussteigergemeinde zu schaffen. Denn bevor das Leben in Südalaska für einige Monate stillsteht, müssen noch zahlreiche Vorkehrungen getroffen werden.

Bald im TV

Bewertung

0,0   0 Stimmen