Farkas & Waldbrunn: Bilanz des Jahres 1964

Farkas & Waldbrunn: Bilanz des Jahres 1964

Straßenszene in der Sylvesternacht: Vater und Sohn treffen einander betrunken mit Stofftieren unter Arm, haben Schwierigkeiten, einander zu erkennen. Neujahrsbankett im Kreml. Musikalische Darbietung: 'Bleigießen' (Böhm, Ahlsen, Kolmann). Farkas als saudischer Scheich, der abgebaut worden ist und wieder nach Wien zurückkehrt. Überfälle: Hruschka will Farkas berauben. Hat keinen Erfolg, klagt über schlechte Wirtschaftslage und daß er keine Opfer mehr findet. Steiner, Gmeiner und ? als 'abstrakte Dichter' heutzutage. Das "G"-Drama (Böhm, Farkas, Ahlsen, Kolmann). Modetanz 'Shake'. Doppelconference Rauchfangkehrer. Farkas über 10 Jahre Staatsvertrag, österreichische Errungenschaften, Bundesheer, Amerikanismen. Sketch: Einbruch in Haus eines Primararztes zu Silvester. Einbrecher irrt sich in Anschrift, es kommt zu turbulenten Verwechslungen (Heller, Steinberg, Böhm, Ahlsen, Kolmann). DarstellerInnen:

Henriette Ahlsen, Relly Gmeiner, Nadja Marina, Elly Naschold, Elisabeth Terval, Maxi Böhm, Harry Glöckner, Hans Hansen, Fritz Heller, Karl Hruschka, Franz "Franco" Steinberg, Ossy Kolmann, Ernst Waldbrunn. Autor: Karl Farkas

Bewertung

0,0   0 Stimmen