Extrem sauber - Putzteufel im Messie-Chaos: Gudrun und Florian Extrem sauber - Putzteufel im Messie-Chaos: Gudrun und Florian Extrem sauber - Putzteufel im Messie-Chaos: Gudrun und Florian

Extrem sauber - Putzteufel im Messie-Chaos: Gudrun und Florian

RTL ZWEI Live-TV RTL II 28.09., 16:15 - 17:15 Uhr
Doku-Soap 201960 Minuten 

Der Alltag der 56-jährigen Gudrun wird komplett von ihren Zwängen bestimmt. Die Stühle an ihrem Esstisch müssen immer in denselben Einkerbungen auf dem Teppich stehen, Abstände zwischen Gegenständen müssen immer auf den Millimeter genau gleich bleiben. Das kontrolliert Gudrun sogar dauerhaft mit einem Zollstock. Auf ihrem Sofa saß sie seit über einem halben Jahr nicht mehr, weil es zu anstrengend wäre, alles wieder so anzuordnen und zurechtzurücken wie es in der Ausgangssituation war. Ihre Wohnung in Aschaffenburg dürfen nur in den seltensten Fällen fremde Menschen betreten, da die Sauberkeitsfanatikerin es nicht ertragen kann, wenn in ihrem Reich etwas verändert oder gar dreckig gemacht wird. Von jetzt auf gleich geht sie an die Decke und wird aggressiv. Deswegen ist die 56-Jährige auch sehr einsam. Viele Therapien brachten bisher kaum Erfolg. Deshalb hat Gudrun nun beschlossen, bei "Extrem Sauber" mitzumachen. Sie will sich ihren größten Ängsten stellen. Und zwar bei Florian in Bremen. Der 29-Jährige hat immer mehr den Antrieb verloren und lebt nun in einer völlig verwahrlosten, verdreckten Wohnung. Seit der Trennung von seiner früheren Freundin haust Florian nun schon länger im Chaos. Eine riesige Herausforderung für die ordnungsliebende Gudrun, für die ein derartiges Messie-Verhalten nicht vorstellbar ist. Werden der in sich gekehrte Florian und die sehr direkte Gudrun voneinander lernen und sich gegenseitig in ein neues Leben verhelfen können? Der Wille ist auf beiden Seiten vorhanden. Was wird das Extrem Sauber-Experiment bewirken?

Jetzt RTL ZWEI einschalten

Bewertung

0,0   0 Stimmen