Europas Urwälder: Bayerns neue Wildnis

Europas Urwälder: Bayerns neue Wildnis

Die Wildnis ist zurückgekehrt in den Bayerischen Wald. In einem außergewöhnlichen Experiment entsteht dort ein 'neuer' Urwald: Seit mehr als 40 Jahren wird die Natur zu diesem Zweck wieder sich selbst überlassen - der Mensch greift nicht ein, auch nicht in extremen Situationen. Mit verblüffenden Erfolgen: Auf den 243 Quadratkilometern Nationalparkwald jagt seit einigen Jahren wieder der Luchs. Europas einzige Großkatze hat sich etabliert und verändert das Leben im Wald auf ihre Weise. Die Dokumentation 'Europas Wälder: Bayerns neue Wildnis' führt in den Bayerischen Wald.

Bewertung

0,0   0 Stimmen