Erdogan - Vom Demokraten zum Despoten

Erdogan - Vom Demokraten zum Despoten

Vom demokratischen und proeuropäischen Politiker zum Staatsoberhaupt mit vermeintlich autoritären Zielen: In wenigen Jahren ist Recep Tayyip Erdogan zu einem der mächtigsten Männer Europas, Schlüsselpartner für Brüssel und Washington, aber auch zu einem scheinbar unantastbaren Anführer der Türkei geworden. Überwachung, Inhaftierungen, Drohungen: Welche Auswirkungen hat Erdogans Politik auf die Gesellschaft? Die n-tv Doku schaut sich im Land um.

Bewertung

0,0   0 Stimmen