Eines schönen Samstagmorgens

Eines schönen Samstagmorgens

Als Myassa eines Abends nach Hause kommt, wird sie im Treppenhaus von einem Mann überfallen, der versucht, sie zu vergewaltigen, dann aber keine Erektion bekommt. Als sie endlich in ihrer Wohnung ist, funktioniert zu allem Überfluss die Dusche nicht. Am nächsten Tag hat sie nur zwei Ziele: Anzeige zu erstatten und einen Klempner zu finden. Auf dem Polizeirevier muss Myassa erkennen, dass ihre Geschichte bestenfalls skeptisch aufgenommen wird. Die größte Überraschung erlebt sie allerdings bei der Suche nach dem Klempner ...

Bewertung

0,0   0 Stimmen