Ein Werwolf beißt sich durch

Ein Werwolf beißt sich durch

Amerika, 1958: Tony (Adam Arkin) ist der Football-Star seiner Schule. Auf einer Reise nach Rumänien wird er von einem Werwolf gebissen und verwandelt sich selbst in einen solchen. Zwanzig Jahre später kehrt Tony in seinen Heimatort zurück. An der einst so friedlichen Schule herrscht inzwischen eine Terrorgang, und sein bester Freund ist mit seiner Jugenbdliebe verheiratet.
Originelle Horrorkomödie, die vier Jahre vor 'Teen Wolf' entstand.

Bewertung

0,0   0 Stimmen