Ein Sommer in Paris

Ein Sommer in Paris

TV-LiebeskomödieD  

Die Krankenschwester Klara verbringt mit ihrem Freund Jörg, dem begabten Kardiologen, ein romantisches Wochenende in Paris. Vor dem Eiffelturm kommt es zwischen den beiden zu einem Missverständnis. Sie glaubt, er wolle ihr den langersehnten Heiratsantrag machen. Er vertröstet sie und eröffnet ihr stattdessen den anstehenden Karrieresprung und ihren Umzug nach Berlin. Klaras Enttäuschung ist groß. Sie begreift, wie weit die beiden von einer gemeinsamen Zukunft entfernt sind. Spontan beendet sie die Beziehung, lässt Jörg vor dem Eiffelturm stehen und bleibt alleine in Paris. Beim Streifzug durch die Stadt der Liebe erregt das Ölgemälde einer jungen Frau aus den 60ern ihre Aufmerksamkeit und fasziniert sie so sehr, dass der Antiquitätenhändler Monsieur Rocher aus einer Laune heraus Klara das Gemälde schenkt. In einem Modegeschäft bittet Philippe Clement Klara um Hilfe. Er sucht gerade ein exquisites Abendkleid für seine Freundin Zoe und möchte, dass Klara das Kleid probiert. Klaras Verwandlung und Schlagfertigkeit gefallen dem jungen Mann aus gutem Hause. Philippe sucht eine Krankenschwester für seine Mutter Jeanne, die nach einer Herzoperation besondere Pflege braucht. Ein ordentliches Gehalt sowie freie Kost und Logis kommen Klara gerade recht. Sie staunt nicht schlecht, als sie am nächsten Morgen vor dem imposanten Stadtpalais der Familie Clement steht. Jeanne ist anspruchsvoll und unausstehlich, taut aber auf, als Klara nicht nur die gängigen Vorurteile gegen deutsche Krankenschwestern widerlegt, sondern mit ihr sowohl über Telenovelas als auch deutsche Poesie plaudern kann, selber gerne pokert und Jeanne zu mehr körperlicher Betätigung ermuntert. Zwischen Jeanne und Klara entwickelt sich ein Vertrauensverhältnis, und als die alte Dame das Gemälde von Monsieur Rocher entdeckt, fallen die letzten Barrieren. Jeanne erinnert sich an ihre große Liebe, die sie trotz langjähriger Ehe mit Monsieur Clement nie vergessen hat. So erkennt Jeanne viel früher als alle anderen, dass Klara und Philippe zusammen gehören.

Bewertung

0,0   0 Stimmen