Ein guter Grund zu feiern

Ein guter Grund zu feiern

Ein bisschen mißverständlich ist der Name des heutigen Festtages schon - Fronleichnam. Aber es geht keineswegs um Fronarbeit oder traurige Beerdigungen. Im Gegenteil: Der aus dem Mittelhochdeutschen stammende Begriff bezeichnet gerade den lebendigen Leib des Herrn. Am 'Hochfest des Leibes und Blutes Christi' ziehen Katholiken in aller Welt mit prunkvollen Prozessionen durch ihre Dörfer und Städte. Ein Festtag als mittelalterliches Relikt, oder doch eine sehr moderne Botschaft, mit der wir auch heute etwas anfangen können? Wissen die Menschen überhaupt noch, um was es an Fronleichnam geht? Oder ist der Tag für viele nur der Beginn eines verlängerten Wochenendes? Der Journalist und Reporter Helmar Willi Weitzel begibt sich auf Spurensuche - nicht in der Vergangenheit, sondern im Jahr 2011. Weitzel, der vor seiner Fernsehkarriere Theologie studierte, nimmt die Zuschauer mit auf seine Entdeckungsreise und spricht mit interessanten Menschen über ihren Bezug zu Fronleichnam. Neugierig und lebensnah, wie es seine Art ist, will er herausfinden, was vom Festtag für den heutigen Alltag nützlich sein kann. Gibt es einen guten Grund zu feiern?

Bewertung

0,0   0 Stimmen