Ein Fall für Bryan

Ein Fall für Bryan

Viele verlieben sich in den Charme eines alten Hauses. Zuerst wirkt alles perfekt, aber jahrzehnlange Flickschusterei hinterlässt ihre Spuren. Nun wollen Kirstie und Brian in ihrem 100 Jahre alten Domizil ein paar Wände einreißen und ihre Küche vergrößern. Dazu kommen ein undichtes Dach, eine baufällige Veranda und ein entkerntes Bad. Renovierungs-Guru Bryan Baeumler soll es richten, macht sich aber zunächst ein Bild, wie realistisch die Wünsche des Paares wirklich sind. Zumal das Budget für die Großbaustelle nur 35.000 Dollar beträgt. Und eines ist sowieso klar: Wenn man bei einem so alten Haus eine Wand aufstemmt, erlebt man immer böse Überraschungen.

Bewertung

0,0   0 Stimmen