Ein Abend für Bärbel Wachholz

Ein Abend für Bärbel Wachholz

Künstlerporträt 

Bärbel Wachholz war eine Schlagerikone. Eine Frau mit einer ganz besonderen Ausstrahlung, mit glasklarer Stimme und absoluter Bühnenpräsenz. Am 14. Januar 1984 warten Millionen Fernsehzuschauer der DDR gespannt auf ihren Star. In der Sendung "Spiel mir eine alte Melodie"soll sie nun endlich wieder auftreten. Als sie ihren größten Hit "Damals" anstimmt, ist für keinen zu übersehen: Bärbel Wachholz ist schwer gezeichnet von Krankheit, Alkohol und einer tiefen Traurigkeit. Es soll ihr letzter Fernsehauftritt gewesen sein. 10 Monate später ist sie tot, mit nur 46 Jahren.

Bärbel Wachholz wird 1938 in Angermünde geboren, verlebt eine schwere Kriegskindheit, verbringt mit ihren Geschwistern fast drei Jahre in einem polnischen Internierungslager. Erst 1947 findet sie in Eberswalde ein Zuhause, beginnt eine Lehre als Fotografin und besucht die Volksmusikschule. 1957 folgen erste Rundfunkaufnahmen. Noch gibt es keine Mauer und sie beginnt, ihre Platten in Ost und West aufzunehmen.

1959 wird sie exklusiv von "Amiga" verpflichtet und nimmt mit nur 21 Jahren den Hit ihres Lebens auf: "Damals".

Mehr als 600 Lieder hat sie eingesungen, etwa 40 Singles und 2 LPs veröffentlicht.

Sie geht auf Tourneen in Frankreich, den Niederlanden und in die osteuropäischen Nachbarländer, vor allem immer wieder in die Sowjetunion. Die Mächtigen der Zeit wie Walter Ulbricht sind Fans, Fliegerkosmonaut Juri Gagarin ein glühender Verehrer. Ende der 1960er Jahre kommt ihre Karriere abrupt zum Stillstand. Bis heute ist rätselhaft, was genau den Ausschlag dafür gab. War es ein angeblicher Fluchtversuch 1964? Oder der Verdacht, dass ihr Vater Alfred ein Kriegsverbrecher gewesen sein soll? Offiziell heißt es, dass Bärbel Wachholz sich nach der Geburt ihres Sohnes 1970 ins Private zurückgezogen hätte.

In diesem Jahr würde sie ihren 80. Geburtstag feiern. Bis heute ist die Legende lebendig, sind ihre Lieder unvergessen. In ihrem Geburtsort Angermünde wird die Legende alljährlich mit einem Konzert gefeiert. Weggefährten und Schlagerkünstler gratulierten mit den bekanntesten Liedern von Bärbel Wachholz.

Bewertung

0,0   0 Stimmen