Drei Affen

Drei Affen

Bei Nacht und Nebel überfährt der Geschäftsmann und angehende Politiker Servet einen Fußgänger auf offener Landstraße. Er begeht Fahrerflucht, doch sein Auto und sein Nummernschild werden von einem vorbeifahrenden Fahrzeug erkannt. Aus Angst seine politische Karriere aufs Spiel zu setzen, macht Servet seinem langjährigen Chauffeur Eyüp ein Angebot: Der Angestellte geht für ihn sechs Monate ins Gefängnis, während Servet weiterhin dessen Lohn an Eyüps Frau Hacer auszahlt. Am Ende der Haftzeit erhält der Fahrer zudem eine große Summe Geld. Da seine Familie das Geld dringend gebrauchen kann, willigt Eyüp ein und lässt seine Frau und seinen Sohn Ismail für ein halbes Jahr zurück. Doch nach einer Weile beginnt Servet sich auch für die attraktive Hacer zu interessieren und beginnt eine Affäre mit der vereinsamten Frau. Als Eyüps Sohn Ismail die beiden heimlich beobachtet, stürzt die Welt des ohnehin psychisch labilen Jungen in sich zusammen. Auch Eyüp merkt nach seiner Freilassung, dass sich in der Familie etwas verändert hat. Gequält von unausgesprochenen Gefühlen der Schuld und der Eifersucht entfernen sich Vater, Mutter und Sohn voneinander. Aber unter all den Dingen, die sie sich gegenseitig antun, verbirgt sich ein noch tieferes Drama, das die Familie schon seit langem belastet: Eyüps und Hacers zweiter Sohn ist vor Jahren unter mysteriösen Umständen ertrunken und spukt seitdem in den Köpfen der Familienmitglieder umher ...

Bewertung

0,0   0 Stimmen