Die Toten vom Bodensee - Fluch aus der Tiefe

Die Toten vom Bodensee - Fluch aus der Tiefe

Nach der Bergung eines Schatzes von 273 Goldmünzen aus dem Bodensee wird der Finder, der Taucher und Hobbyschatzsucher Florian Friedrichs, ermordet und mit zugenähtem Mund am Ufer des Bodensees drapiert. Als Thomas Egger den Mund des Toten öffnet und dort eine Münze findet, die dem Schatz zuzuordnen ist, müssen die Ermittler in die Welt mittelalterlicher Rituale, Sagen und Legenden eintauchen. Im 8. Jh.n.Ch. sollten mit den von der Kirche geprägten Goldtalern die Hexen besänftig und ein Rückgang der Pest erkauft werden. Als die Kirche den Hexen aber gefälschte Bregenzer Pestpfennige Übergab, wurden die Kirchenherrn verflucht und der Schatz im Bodensee versenkt. Oberländer und Zeiler tauchen erneut in ein emotionales Familiendrama ein und begeben sich auf eine mystische Reise in die Geschichte der Bodenseeregion.

Bewertung

0,0   0 Stimmen