Die schwarze Perle

Die schwarze Perle

Massachusetts, 1857: Der jüngste Sohn der Familie Shore, Joel, wird Kapitän an Bord des Walfängerschiffs 'Nathan Ross'. Er tritt damit die Nachfolge seines älteren Bruders Mark an, der auf geheimnisvolle Weise auf den Gilbert-Inseln verschwunden ist. Seine erste Fahrt soll Joel zu genau jenem Ort führen. Seine Frau Priscilla, die er kurz zuvor geheiratet hat, begleitet ihn. Nach einem spektakulären Walfang der Crew taucht der bereits tot geglaubte Mark wieder auf. Er erzählt seinem Bruder von seinen Erlebnissen auf der Insel: Dort hatte er sich in ein eingeborenes Mädchen verliebt, welches von einer fremden Schiffscrew entführt wurde. Mark gelang es, die junge Frau zu befreien und die Crew dazu zu bewegen, ihn mit auf Perlensuche zu nehmen. Die Männer stießen auf die immens wertvolle 'Schwarze Perle', welche Mark an sich nehmen konnte. Doch auf der Flucht vor Eingeborenen wurde seine Geliebte getötet und die Schwarze Perle sank ins Wasser der Lagune. Wild entschlossen versucht Mark Joel nun davon zu überzeugen, die Suche nach dem Schatz wieder aufzunehmen. Dieser lehnt die Bitte seines Bruders aufgrund der Verantwortung für sein Schiff ab. Doch Mark ist nicht bereit, auf die kostbare Perle zu verzichten. Geschickt gelingt es ihm, die Crewmitglieder gegen den Kapitän aufzuhetzen. Vor Priscilla lässt er deren Ehemann als Feigling dastehen und schafft es, die junge Frau so für sich zu gewinnen. Während Priscilla sich immer mehr von Joel abwendet, plant die Mannschaft eine Meuterei auf der 'Nathan Ross'...

Bewertung

0,0   0 Stimmen