Die Rückkehr der Elefanten

Die Rückkehr der Elefanten

Vor den Toren von Kenias Hauptstadt, am Rande des Nairobi-Nationalparks liegt ein 'Waisenhaus' der besonderen Art. Elefantenkälber die ihre Mütter verloren haben, werden hier mit der Flasche großgezogen und auf ihre Rückkehr in die Wildnis vorbereitet. Viele der Tiere, die in der Wildnis gerettet wurden und hierher kommen sind erst ein paar Wochen alt. Sie sind schwach, krank und traumatisiert. Ihre Mütter sind der in Ostafrika immer bedrohlicher werdenden Jagd nach Elfenbein zum Opfer gefallen. Der Verlust der Mutter ist für einen kleinen Elefanten eine Katastrophe, das 'Waisenhaus für Elefanten' für die geretteten Tiere die letzte Überlebenschance. In den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts hat die Tierschutzorganisation 'David Sheldrick Wildlife Trust' die Aufzuchtstation gegründet. Seitdem wurden hier mehr als 140 kleine Elefanten großgezogen und wieder ausgewildert. Für die geretteten Elefantenbabys, müssen die Pfleger die Rolle von Ersatzmüttern übernehmen. 24 Stunden am Tag sind sie mit ihren Schützlingen zusammen, alle drei Stunden bekommen die Kleinen ihre Portion Milch aus der Flasche, auch nachts. Langsam überwinden sie ihre Trauer über den Verlust der Familie und bereiten sich auf ihre Rückkehr in die Wildnis vor. Wenn die Tiere zwei Jahre alt sind, werden sie in den Tsavo-Nationalpark gebracht. In der Auswilderungsstation des 'David Sheldrick Wildlife Trust' beginnt für die Elefantenwaisen ein jahrelanger Prozess, an dessen Ende die vollständige Rückkehr in die Wildnis stehen soll. Doch bis es soweit ist, müssen sie lernen in einer Welt zu überleben, aus der sie zwar stammen, die ihnen während ihrer Zeit in menschlicher Obhut jedoch fremd geworden ist. Der Film 'Die Rückkehr der Elefanten' erzählt die Geschichte des Elefantenkalbs Dida. Tierschützer entdecken sie in der Wildnis neben ihrer schwer verletzten Mutter und bringen sie ins Elefantenwaisenhaus. Um überleben zu können, muss sie zunächst lernen denjenigen zu vertrauen, die eigentlich ihre Feinde sind: Menschen.

Bewertung

5,0   1 Stimme