die nordstory - Grenzgeschichten

die nordstory - Grenzgeschichten

Das Roadmovie führt in einem alten bunten VW-Bus entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Der hannoversche Fotograf Joachim Giesel und sein alter Kollege und Freund, der Autor Dieter Bub, begaben sich vier Wochen lang auf Spurensuche. Zwischen 1965 und 1989 hatte Joachim Giesel die Grenze zwischen der DDR und der Bundesrepublik Deutschland immer wieder von westdeutscher Seite dokumentiert: das Zonenrandgebiet.

Bewertung

0,0   0 Stimmen