Die innere Uhr - Wie unser Körper tickt

Die innere Uhr - Wie unser Körper tickt

WissenschaftsdokuD  

Autounfälle und Herzinfarkte passieren eher um acht Uhr morgens als nachmittags um zwei. Bestimmte Medikamente sind wirksamer, wenn sie zu ganz bestimmten Tageszeiten eingenommen werden und olympische Rekorde werden eher am Abend gebrochen. Aber warum ist das so? Verantwortlich hierfür ist das komplexe System unserer inneren Uhr. 'Die innere Uhr - Wie unser Körper tickt' zeigt mit Unterstützung der Chronobiologen Dr. Till Roenneberg von der Universität München und Dr. Russell Foster vom Londoner Imperial College, wie unser unterbewusstes Zeitmanagement funktioniert und wie der Mensch durch Beruf und Lebensgewohnheiten gegen den eigenen Körper arbeitet.

Bewertung

0,0   0 Stimmen