Die Hamburg-Story

Die Hamburg-Story

Anfang des 20. Jahrhunderts ist Hamburg eine blühende Wirtschaftsmetropole im Kaiserreich mit über 800.000 Einwohnern. Der Hafen ist das Tor Deutschlands zur Welt. Trotzdem prägen auch soziale Gegensätze das Leben in der Hansestadt. Als 1906 das riesige Bismarckdenkmal eingeweiht wird, ist auch eine der neumodischen Filmkameras vor Ort. In den folgenden Jahrzehnten entstehen in Hamburg einzigartige Filmaufnahmen, die Autor Konstantin von zur Mühlen zusammengetragen und in hochauflösendem HD abgetastet hat.

Bewertung

0,0   0 Stimmen