Die großen Verschwörungstheorien

Die großen Verschwörungstheorien

Apollo 11 ist in einem Filmstudio gelandet - und nicht auf dem Mond. Der 11. September 2001 war eine 'große Lüge'. Und natürlich hütet die US-Regierung in einem geheimen Hangar lebendige oder mindestens konservierte Aliens. Das Phänomen kannten schon die alten Römer: Verschwörungstheorien finden seit Jahrtausenden ihre Anhänger - meist entgegen jeder Logik. Aber weshalb sehnen sich so viele Menschen nach höheren Mächten, die Schicksal spielen? Wie lässt sich erklären, dass Umfragen zufolge ein Fünftel aller Deutschen für möglich hält, die Regierung um George W. Bush habe ihre Hände bei den Terroranschlägen am 11. September im Spiel gehabt? Warum haben es klare Fakten in der Gemeinde der Verschwörungstheoretiker so schwer gegen bizarre Vermutungen? In dem Film aus der Reihe 'ZDF-History' gehen Psychologen und Medienwissenschaftler dem Phänomen der Verschwörungstheorien auf den Grund.

Bewertung

0,0   0 Stimmen