Die Frau des Frisörs

Die Frau des Frisörs

Vera und Siegfried stehen kurz vor ihrem fünften Hochzeitstag - und stecken mitten in einer veritablen Krise. Die beiden haben einen hohen Kredit aufgenommen und Haus und Existenz verpfändet, damit Vera ihren Lebenstraum als Modedesignerin zu arbeiten, verwirklichen kann. Dummerweise geht die Berliner Boutique, mit der sie zusammenarbeiten will, pleite. Vera fragt sich, wie sie das dem bodenständigen Siegfried, der einen Friseursalon in der brandenburgischen Prignitz betreibt, beibringen soll. Doch dann landet Vera einen Millionen-Lotto-Gewinn. Sie sagt Siegfried vorerst nichts davon, denn sie will ihn an ihrem Hochzeitstag in einem Schlosshotel mit der freudigen Nachricht überraschen. Doch kaum sind sie zu dem romantischen Wochenendausflug aufgebrochen, wird Vera von der Polizei gesucht und fälschlicherweise verdächtigt, eine Bank überfallen zu haben. Als sie dann noch von der echten Bankräuberin gekidnappt wird, nimmt der Irrsinn seinen Lauf. Turbulente Komödie mit Muriel Baumeister und Dominique Horwitz.

Bewertung

0,0   0 Stimmen