Die 25: Tragisch oder wunderbar? Wenn ein kleiner Zufall das ganze Leben bestimmt

Die 25: Tragisch oder wunderbar? Wenn ein kleiner Zufall das ganze Leben bestimmt

RTL Live-TV RTL 25.09., 20:15 - 22:15 Uhr
RankingshowD 2019120 Minuten 

Auf diese Geschichten dürfen sich die Zuschauer u.a. freuen:

Fast bei den Spice Girls:

Melanie 'Mel' Coloma arbeitet für den nationalen Gesundheitsdienst Großbritanniens, ist verheiratet, hat zwei Kinder und singt regelmäßig auf Hochzeiten und in Pubs mit ihrem Bruder als Duo The Decanters. Sie ist mit ihrem Leben zufrieden, doch manchmal denkt sie darüber nach, wie es hätte verlaufen können. Mel wäre nämlich fast ein Spice Girl geworden. 1994 sah sie in der Zeitschrift The Stage, dass Mädchen für eine Girlgroup gesucht wurden. Sie ging mit hunderten anderer junger Frauen zum Casting und kam unter die letzten acht. Mel probte fleißig und harmonierte gut mit der Live-Band, doch dann sagten ihr die Verantwortlichen, dass ihre Stimme zu stark sei. Sie wäre mehr als Solosängerin geeignet und würde die anderen Mädchen mit ihrer Stimme übertrumpfen. Mel, die so nah dran gewesen war in der Band Touch zu landen, musste gehen.

Doch kein Lottomillionär:

Jens Neumann und seine Mutter Hiltrud aus Berlin sitzen wie so oft in ihrer Gartenlaube und lesen die Zeitung, um die gezogenen Lottozahlen nachzuschauen. Tatsächlich sind dieses Mal die Zahlen aus der Zeitung und die von seinem Schein identisch. Demnach hat Jens den 60 Millionen-Eurojackpot geknackt. Ein Leben in Saus und Braus ist plötzlich zum Greifen nah. Zurück zu Hause will Jens das alles erstmal sacken lassen und die Zahlen nochmal im Videotext checken - nur um ganz sicher zu sein. Dabei stellt er mit Schrecken fest, dass dort ganz andere Zahlen stehen. Der 43-Jährige kann es nicht fassen und ruft bei der Lottogesellschaft und dem Berliner Kurier an. Der bestätigt ihm, dass die abgedruckten Zahlen in der Zeitung aus der Ziehung von letzter Woche stammen. Ein riesen Schock, für den sich der Berliner Kurier unbedingt persönlich entschuldigen will. Für das Lottofiasko gibts von der Zeitung zum 70. Geburtstag von Mama Hiltrud einen Reisegutschein nach Marokko.

Soldat sieht nach 75 Jahren seine große Liebe wieder:

Kara Troy Robbins war ein amerikanischer Soldat, der 1944 im Nordosten Frankreichs stationiert war. Es war Liebe auf den ersten Blick, als er dort die damals 18-jährige Jeannine Ganaye traf. Drei Monate lang schwebten die beiden auf Wolke Sieben, bis der US-Soldat plötzlich versetzt wurde. Nach dem Krieg verloren sich Robbins und Ganaye aus den Augen. Der Soldat kehrte in seine Heimatstadt Memphis zurück. Die beiden heirateten sogar andere Partner. Doch tief in ihrem Herzen vergaßen sie einander und ihre unglaubliche Zeit in Frankreich nicht.

Die Organisation 'forever young senior veterans' möchte Kriegsveteranen Wünsche erfüllen. K.Ts. Wunsch ist es seine erste große Liebe zu finden. Er reist vor dem 75. Jahrestag der Invasion am D-Day nach Frankreich. Mittlerweile wohnt Jeannine in einem Pflegeheim. Dort fand das emotionale Wiedersehen der beiden statt. Doch nach zwei Stunden war dann erneut der Moment gekommen, an dem sich das Paar verabschieden musste. Sie konnten beide ihre Tränen nicht zurückhalten. Als Robbins nach dem Treffen wieder ins Auto einsteigt, küssen sie sich - und hoffen, dass bis zum nächsten Wiedersehen keine 75 Jahre mehr vergehen werden.

Jetzt RTL einschalten

RTL

Bewertung

0,0   0 Stimmen

Mitwirkende

  • Moderation Sonja Zietlow